Kath. Kirchengemeinde St. Antonius Stuttgart-Zuffenhausen

in der Gesamtkirchengemeinde Stuttgart-Nordstern

 

 

 

Ein Labyrinth im Garten von St. Albert

Wollinstraße 55, Zuffenhausen

Angeregt durch das Jahresthema 2007 "Aufbruch zur Mitte" hat sich eine Initiativgruppe aus den Kirchengemeinden St. Antonius in Zuffenhausen und Zum Guten Hirten in Stammheim aufgemacht, dieses Thema ganz konkret umzusetzen. Hier im Garten hinter der Kirche St. Albert haben wir einen geeigneten Platz gefunden. Ein Labyrinth soll es sein, kein Irrgarten. Ein Symbol auch für den Weg unserer Gemeinden in eine gemeinsame Zukunft als Seel­sorge­einheit. Unser Labyrinth hat einen Durchmesser von etwa 15 Metern und sein Weg ist 175 Meter lang.

Das klassische Labyrinth ist ein Jahrtausende altes Lebensbild verschiedenster Völker auf der Erde, das sich bis in unsere Tage erhalten hat. In diesem Symbol suchen wir heute neue Wege im Umgang mit Natur, Kultur, unserer Lebenszeit und unseren Mitmenschen.

Das Labyrinth ist kein Irrgarten.

Es ist ein uraltes Menschheitssymbol,
weit mehr als ein nettes Ornament:
Es ist ein Symbol für das Leben.
Und wer sich darauf einlässt,
wer es betrachtet, geht, tanzt, fühlt, erfährt,
der entdeckt mehr als die Erkenntnis,
dass der längere Weg der bessere sein kann.
Der entdeckt sich selbst. Das Leben ist
beständiges Gehen im Labyrinth.
Ankommen und Aufbrechen.
Zur Mitte finden und sie wieder verlassen.
Sich wenden müssen und immer weiterkommen.

Das Labyrinth lädt Dich ein, in aller Unvoll­kommenheit und Schmerzhaftigkeit des Lebens die Schönheit des Ganzen zu ent­decken. Es lädt Dich ein, Dich unbeirrt und gelassen auf den Weg zu machen. Es lädt Dich ein, zur Mitte aufzubrechen und bei Dir selbst anzukommen.

  • Wir laden Sie herzlich ein,
  • unser Labyrinth zu begehen.
  • Alleine oder zu zweit ...
  • mit einer Gruppe ...
  • mit Schulklassen ...

Der Freundeskreis Labyrinth bepflanzt und pflegt das Labyrinth und bietet für Gruppen Labyrinthbegehungen mit inhaltlicher Gestaltung an.

Wenn Sie unsere Labyrintharbeit finanziell unterstützen möchten:

IBAN: DE21 6009 0300 0400 7260 09
BIC: GENODES1ZUF
Volksbank Zuffenhausen
Kennwort: Labyrinth
 

aktueller Labyrinth-Flyer

www.begehbare-labyrinthe.de

Ein Labyrinth im Garten von St. Albert

Wollinstraße 55, Zuffenhausen

Angeregt durch das Jahresthema 2007 "Aufbruch zur Mitte" hat sich eine Initiativgruppe aus den Kirchengemeinden St. Antonius in Zuffenhausen und Zum Guten Hirten in Stammheim aufgemacht, dieses Thema ganz konkret umzusetzen. Hier im Garten hinter der Kirche St. Albert haben wir einen geeigneten Platz gefunden. Ein Labyrinth soll es sein, kein Irrgarten. Ein Symbol auch für den Weg unserer Gemeinden in eine gemeinsame Zukunft als Seel­sorge­einheit. Unser Labyrinth hat einen Durchmesser von etwa 15 Metern und sein Weg ist 175 Meter lang.

Das klassische Labyrinth ist ein Jahrtausende altes Lebensbild verschiedenster Völker auf der Erde, das sich bis in unsere Tage erhalten hat. In diesem Symbol suchen wir heute neue Wege im Umgang mit Natur, Kultur, unserer Lebenszeit und unseren Mitmenschen.

Das Labyrinth ist kein Irrgarten.

Es ist ein uraltes Menschheitssymbol,
weit mehr als ein nettes Ornament:
Es ist ein Symbol für das Leben.
Und wer sich darauf einlässt,
wer es betrachtet, geht, tanzt, fühlt, erfährt,
der entdeckt mehr als die Erkenntnis,
dass der längere Weg der bessere sein kann.
Der entdeckt sich selbst. Das Leben ist
beständiges Gehen im Labyrinth.
Ankommen und Aufbrechen.
Zur Mitte finden und sie wieder verlassen.
Sich wenden müssen und immer weiterkommen.

Das Labyrinth lädt Dich ein, in aller Unvoll­kommenheit und Schmerzhaftigkeit des Lebens die Schönheit des Ganzen zu ent­decken. Es lädt Dich ein, Dich unbeirrt und gelassen auf den Weg zu machen. Es lädt Dich ein, zur Mitte aufzubrechen und bei Dir selbst anzukommen.

  • Wir laden Sie herzlich ein,
  • unser Labyrinth zu begehen.
  • Alleine oder zu zweit ...
  • mit einer Gruppe ...
  • mit Schulklassen ...

Der Freundeskreis Labyrinth bepflanzt und pflegt das Labyrinth und bietet für Gruppen Labyrinthbegehungen mit inhaltlicher Gestaltung an.

Wenn Sie unsere Labyrintharbeit finanziell unterstützen möchten:

IBAN: DE21 6009 0300 0400 7260 09
BIC: GENODES1ZUF
Volksbank Zuffenhausen
Kennwort: Labyrinth
 

aktueller Labyrinth-Flyer

www.begehbare-labyrinthe.de

alle aktuellen Infos aus der Gesamtkirchengemeinde:

Kompass

Kontakt:

Pfarrbüro

Neuigkeiten aus der Gemeinde:

Kirchengemeinde St. Antonius Zuffenhausen
Markgröninger Straße 35
70435 Stuttgart
Pfarrbüro:
Tel: 0711 / 98 79 38 - 0
Mail an den Webmaster:
webmaster(at)sankt-antonius-online(dot)de
Impressum

 

QR-Code für diese Seite:

aktuelle URL als QR-Code

 

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 21.11.2013 um 22:17.
Mobil-Ansicht